#flashback – Erinnerungen an den Fabelrekord 2018

#flashback – Erinnerungen an den Fabelrekord 2018

Die Triathlon Weltmeisterschaft 2018 hat Patrick Lange vom Team ERDINGER Alkoholfrei auf mehreren Ebenen gewonnen – ein Blick zurück

Von ERDINGER Alkoholfrei
veröffentlicht: 12.09.2019

Ein ganzes Jahr fiebert man hin, ein ganzes Jahr kann man den Startschuss nicht erwarten und ehe man sich versieht, ist es wieder soweit. Wir blicken zurück. Wie war das alles in 2018?

Der Auftakt

Traditionell am Mittwoch vor dem Rennen findet der ERDINGER Abend statt. Eine einzigartige Mischung aus hawaiianischer Lebensfreude, gepaart mit gepflegter bayerischer Gastlichkeit.

Die letzten Stunden
© Ingo Kutsche

„Die letzten Stunden vor der Weltmeisterschaft auf Hawaii sind überwältigend", so Philipp Herold, Leiter Sponsoring und Events von ERDINGER (in der Mitte).

Der Renntag – vor dem Rennen

Es heißt, früh aufzustehen. Um 4.45 Uhr Ortszeit werden die Oberarme der Athleten mit den Startnummern gekennzeichnet. Patrick bekommt als Titelverteidiger die Nummer 1. Vor dem Start dominiert die Frage, wie Patrick Lange mit der Rolle des Gejagten klar kommen würde. Die Anspannung ist groß. Alle Augen sind auf den Titelverteidiger gerichtet.

Die Atmosphäre – kaum in Worte zu fassen. Sie muss live erlebt werden. Anspannung, Gelassenheit, Nervosität, Vorfreude. Einfach sagenhaft!

Doch mit dem Kanonenschuss, der den Start besiegelt, ist das Vorgeplänkel Geschichte. Jetzt zählt nur der Wettkampf. Im großen Showdown sind nun alle Athleten auf sich alleine gestellt.

Der Renntag – nach dem Startschuss

Das Schwimmen verläuft für Patrick Lange allerdings nicht wie gewünscht. Trainer Faris Al-Sultan: „Ich habe mich schon etwas geärgert. Auch wenn viel Druck im Schwimmfeld war, hätte ich mir doch erhofft, dass Patrick mit etwas weniger Rückstand aus dem Wasser kommt.“

Bei für Hawaii fast optimalen Bedingungen – kaum Wind, gemäßigte Temperaturen – geht es auf die 180 Radkilometer. Konzentriert absolviert Patrick Lange dort Kilometer für Kilometer. Immer mit dem Wissen, dass seine Paradedisziplin erst noch folgt, teilt er sich seine Kräfte taktisch klug ein. Am Ende ist er sogar satte neun Minuten schneller als bei seinem Triumph im vorherigen Jahr. Eindrucksvoll stellt auch Andi Dreitz auf dem Rad seine ganze Stärke zur Schau. Von Beginn an fährt er in der vorderen Gruppe mit und setzt damit den Grundstein für seinen tollen Erfolg.

Patrick wechselt mit 6:46 Minuten Rückstand auf den Führenden in die Laufschuhe. Dort zündet er wie gewohnt die Rakete und spielt seine ganze Klasse aus. Er fliegt förmlich über den Asphalt, nimmt dem so gefürchteten Energy Lab seinen Schrecken und lässt die keinesfalls schwache Konkurrenz hinter sich. Bei Kilometer 16 überholt Patrick mit einem spektakulären Handschlag Cameron Wurf und übernimmt die Führung des Rennens. Der Titelverteidiger ist auf die Sekunde genau topfit und legt in 2:41:31 Stunden einen grandiosen Marathonlauf hin.

So richtig kämpfen muss dagegen Andi Dreitz ab Kilometer 15 des Marathons. Aufgeben ist allerdings auch für ihn nie eine Option! Ab einen gewissen Zeitpunkt heißt es: Einfach weitermachen, auf sich fokussieren und seine Ziele verfolgen. Schritt für Schritt, Kilometer für Kilometer. Das Ziel rückt näher. Der Hawaii Rookie finished nach 8:14:02 Stunden auf Platz 13. Triumphal!

Jaaaa, Weltmeister!

Unglaublich, sensationell, phänomenal: Patrick Lange wird nach 2017 abermals Langdistanz-Champion auf Hawaii. Beim wichtigsten Wettkampf des Jahres gelingt dem Team ERDINGER Alkoholfrei Athlet ein bärenstarkes Rennen. Nach fantastischen 7:52:39 Stunden kommt Patrick souverän als Erster vor dem Belgier Bart Aernouts und dem Briten David McNamee ins Ziel. Dabei pulverisiert er seinen Streckenrekord aus dem letzten Jahr um fast 10 Minuten. Patrick Lange ist der erste Mensch, der das Langdistanzrennen auf Hawaii unter der magischen acht Stunden Schallmauer finished. In überwältigender Manier stellte der Champion somit unter Beweis, wer der King von Kona ist. Das i-Tüpfelchen – im Ziel macht Patrick seiner Freundin einen Heiratsantrag, den sie unter Tränen annimmt. Im August 2019 folgt die Hochzeit. Gänsehaut pur! Wir wünschen den beiden alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft!

Hochzeit
© Björn Hunger

Info

Am 13.10.2018 wurde gleich mehrmals Geschichte geschrieben und es purzelten zahlreiche Rekorde. Noch nie schwamm ein Mensch die 3,8 Kilometer beim Wettkampf auf Hawaii schneller als Jan Sibbersen (46:30 Minuten), ehemaliger Team ERDINGER Alkoholfrei Profi und Manager von Patrick Lange. Noch nie fuhren eine Frau und ein Mann die 180 Radkilometer schneller als die Siegerin Daniela Ryf (4:26:07 Stunden) und Cameron Wurf (4:09:06 Stunden). Und noch nie war ein Athlet auf Hawaii besser als Patrick Lange.

Weitere Artikel zu dem Thema Hawaii 2019

Hawaii 2019
Triathlon-WM 2019: Ein Wechselbad der Gefühle auf Hawaii
Hawaii 2019
Auf Stimmenfang
Hawaii 2019
Die Triathlon-Knackpunkte von Hawaii
Hawaii 2019
Der Hawaii-Podcast von ERDINGER Alkoholfrei: #blueroadtokona
Hawaii 2019
Ein Triathlon-Team aus vielen individuellen Einzelsportlern
Hawaii 2019
Don`t stop believing! Über mentale Stärke im Sport
Hawaii 2019
(Team) ERDINGER Alkoholfrei – Das steckt dahinter
Hawaii 2019
Hawaii 2019 steht vor der Tür: Status quo des Trainings
Hawaii 2019
Top Secret! Die Geheimnisse unserer Triathlon-Athleten
Hawaii 2019
Hawaii 2019: Ein Team, ein Ziel – was bisher geschah