Sporternährung: vegetarisch oder gar vegan?

Sporternährung: vegetarisch oder gar vegan?

Worauf es bei der Sporternährung ankommt – der Talk von Sportler zu Sportler

Von ERDINGER Alkoholfrei
veröffentlicht: 25.06.2019

Sich vegetarisch ernähren und gleichzeitig sportlich leistungsfähig sein, geht das überhaupt? Klar geht das. Hier erhältst du ein paar Basic-Tipps zu deiner Sporternährung und erfährst, wie ein Profi-Triathlet und ein Yoga-Coach mit vegetarischer und veganer Ernährung umgehen – und warum wir beim Thema Essen und Trinken mehr auf unser Gefühl vertrauen sollten.

Die (Sport-)Ernährungs-Basics: Es geht um die Nährstoffe an sich, nicht um ihre Quelle.

Ob Sportler oder Nicht-Sportler, Vegetarier oder Nicht-Vegetarier – im Wesentlichen geht es immer darum, dass du deinem Körper alle Mineralien, Spurenelemente und Vitamine durch Nahrung zuführst, die er braucht. Nahrung ist unsere Energiequelle, unser Treibstoff – und auch Genuss! Deshalb sollte jeder frei entscheiden können, was er isst und was ihm gut tut. Neben Mineralien, die während des Trainings ausgeschwitzt werden und die wir uns danach zum Beispiel durch isotonische Getränke zurückholen können, benötigen Sportler vor allem vermehrt Eiweiß und Eisen. Während Eiweiß die Muskeln wachsen lässt, braucht der Körper Eisen für die Bildung roter Blutkörperchen, die für den Transport von Sauerstoff zuständig sind. Denn wenn deine Muskeln mit ausreichend Sauerstoff versorgt sind, bist du leistungsfähiger.

Eiweißquellen für vegetarische Sportler

Auch Vegetarier haben eine breite Auswahl an Eiweißquellen, sowohl tierischen als auch auch pflanzlichen Ursprungs. Tierisches Protein nehmen Vegetarier über Milchprodukte und Eier auf, pflanzliches Eiweiß vor allem über Quinoa, Hülsenfrüchte, Soja und Nüsse. Ob sich ein Sportler also vegetarisch oder zusätzlich von Fleisch und Fisch ernährt, spielt beim Eiweiß keine Rolle.

Pflanzliche Eisenquellen für (vegan lebende) Sportler

Popeye strotzt vor Kraft dank Spinat, denn das Gemüse ist wie beispielsweise auch Fenchel und Zucchini sehr eisenhaltig. Auch Nüsse und Trockenfrüchte können von Vegetariern und Nicht-Vegetariern als Eisenquelle genutzt werden. Der zweifache Ironman Hawaii Patrick Lange supplementiert als Vegetarier nur Eisen. Das kommt nicht von ungefähr: Als Profisportler ist sein Eisenbedarf etwa doppelt bis dreifach so hoch wie der eines Hobbysportlers. Und weil pflanzliches Eisen schwerer vom Körper resorbiert wird als tierisches, greift er auf Nahrungsergänzungsmittel zurück, um diesen hohen Bedarf zu decken.

Patrick Lange im Interview mit Wenke Kujala über seine vegetarische Ernährung als Profisportler

Besinnen auf den eigenen Körper: „Was tut mir gut?“

Unter Profisportlern ist es üblich, sich mit der eigenen Ernährung sehr intensiv auseinanderzusetzen, immer wieder zu optimieren und genau hinzuschauen. Patrick Lange hat daraufhin beschlossen, dass ihm eine fleisch- und fischlose Ernährung am besten tut. Was dir persönlich gut oder weniger gut tut, ist aber immer abhängig von deinem eigenen Körper. Denn Fleisch- und Fischkonsum können sich auf jeden Körper unterschiedlich auswirken. Yoga-Coach Sinah Diepold erzählt im Interview von ihrer persönlichen Auseinandersetzung mit vegetarischer und veganer Ernährung – und warum aus ihrer Sicht keine Ernährungsweise die universelle sein kann, sondern diese immer typenabhängig ist.

Yoga-Coach Sinah Diepold im Interview über Vegetarismus und Veganismus

Starte jetzt dein 6-Wöchiges Training
Werde Sommerfit mit ERDINGER Alkoholfrei

Weitere Artikel zu dem Thema Ernährung

Ernährung
3 coole Fitness-Rezepte für heiße Sommertage
Ernährung
Intuitive Ernährung – back to basics
Ernährung
Clean Eating Basics
Ernährung
Wie du mit Intervallfasten fit wirst
Laufen
Ernährung für Läufer – feel, eat, run, repeat!
Ernährung
Folsäure, Vitamin B12 & Co: Wann brauchen wir welche Mikronährstoffe?
Ernährung
Superfoods oder heimische Kartoffel?
Ernährung
Isotonische Getränke
Schwimmen
Beim Schwimmen trinken?
Marathon
Die richtige Ernährung für deinen Marathon
Laufen
Mit diesen Fitness-Rezepten regenerieren Athleten
Fitness
Somatische Intelligenz
Fitness
Leckere Fitness-Snacks zum Selbermachen