Warum wir Radsport lieben

Warum wir Radsport lieben

5 Frauen, 5 Gründe – darum ist diese Sportart eine der besten

Von ERDINGER Alkoholfrei
veröffentlicht: 06.06.2019

Es gibt viele Möglichkeiten, sich sportlich auszutoben und effektiv zu trainieren. Unabhängig davon, wie intensiv und aus welchen Gründen du Sport treibst – wenn du leidenschaftlich und mit Spaß bei der Sache bist, wirst du von den positiven Effekten beflügelt. Warum gerade der Radsport das Potenzial zu deinem neuen Favourite hat und was unsere Top-Athletinnen am Biken lieben, verraten sie dir hier.

Daniela Bleymehl, Triathletin und zweifache Ironman-Siegerin: Radsport ist Freiheit für den Kopf!

„Radfahren ist für mich ein Gefühl der Freiheit. Man kommt an Orte, an die man sonst nie kommen würde, man ist an der frischen Luft, kann seine Grenzen austesten und tut etwas für sich selbst. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, den Kopf frei zu bekommen und gleichzeitig nachzudenken.“

Anna-Lena Pohl, Triathletin: Treiben lassen und Grenzen verschieben.

„Das Schöne am Radfahren ist für mich, dass ich theoretisch einfach aufs Rad steigen und überall hinfahren kann. Bei manchen Einheiten, bei denen kein Programm auf dem Plan steht, lasse ich mich auch mal von diesem Gefühl treiben und entscheide unterwegs spontan, wohin ich fahre. Außerdem ist es spannend zu spüren, was man aus eigenem Antrieb (im wahrsten Sinne des Wortes) bewältigen kann, wo die eigenen Grenzen sind – besonders wenn die Beine mal nicht so fit sind – und wie man es doch immer wieder schaffen kann, die eigenen Grenzen im Training und Wettkampf zu verschieben.“

Laura Philipp, schnellste deutsche Langdistanz-Triathletin: Durchs Radfahren bleibe ich fit und lerne die Umgebung kennen.

„Das Tolle am Radfahren ist für mich, dass ich viel herum komme, meine Umgebung kennenlerne und ein Training habe, das mich fit hält und das ich gut mit anderen zusammen machen kann.“

Wenke Kujala Teammanagerin, sportliche Leiterin des ERDINGER-Teams, ehemalige Triathletin: Radfahren gibt unglaublich viel Energie!

„Radfahren bedeutet für mich heute Freiheit, Zeit für mich und meine Freunde. Ich liebe das Surren der Reifen auf dem Asphalt, die Stille an einem frühen Sonntagmorgen. Die Möglichkeit, sich ewig treiben zu lassen und nach Lust und Laune auch mal richtig Gas zu geben. Wenn dies alles mit Sonne und milden Temperaturen versüßt wird, ist es ein Erlebnis, wovon ich einige Tage zehren kann und was mir unglaublich viel Energie gibt.“

Vanessa Hinz, Biathletin: Radsport ermöglicht Naturerlebnisse.

„Radfahren ist bei uns Biathleten/-innen eine willkommene Abwechslung und stellt Anfang des Sommers auch einen wichtigen Teil unseres Grundlagentrainings dar. Mir gefällt dabei besonders die Tatsache, dass ich mich draußen in der Natur bei meist schönem Wetter bewegen kann und nicht im Kraftraum schuften muss. Gerade rund um den Stützpunkt in Ruhpolding oder bei mir zu Hause am Schliersee ist die Natur und das Panorama wunderschön und es gibt dort viele tolle Bike-Touren zu entdecken.“

Die Natur erkunden, sich auspowern, allein den Kopf frei machen oder in der Gruppe beim Radsport Gemeinschaft erlebenRadfahren verbindet viele positive Eigenschaften. Die Meinungen unserer Biathlon- und Triathlon-Profis ist klar: Radsport ist eine der besten Sportarten. Wie auch du zu einer echten Radsport-Kanone wirst und viele weitere Tipps rund um das Thema Bike(n), erfährst du hier in unserem Bike-Booster.

Starte jetzt dein 6-Wöchiges Training
Werde Sommerfit mit ERDINGER Alkoholfrei

Weitere Artikel zu dem Thema Radfahren

Radfahren
Kette wechseln, Bremsbeläge tauschen und Co. – Fahrradreparaturen leicht gemacht!
Radfahren
Urlaub mit dem Fahrrad: 6 Gründe für Fahrrad-Trekking im Sommer
Radfahren
Rennradpflege für die neue Saison: Wie du dein Rennrad wieder fit für die Straße machst
Radfahren
Die 6 häufigsten Anfängerfehler beim Rennradfahren
Radfahren
Was kostet das Watt? Profi-Tipps zur optimalen Radeinstellung
Test
Triathlon
„ICH brauch keinen Trainer!“
Leistungssport
Next-Season Vorbereitung – Plane dein Trainingscamp!
Leistungssport
Off-Season – Pause für Power im nächsten Wettkampf
Radfahren
Mountainbiking: Für Entdecker, Naturgenießer und Bergbezwinger
Radfahren
Rennrad-Training in der Gruppe
Triathlon
Die Sport-Events in Deutschland 2018
Radfahren
Fahrer-Bike-Setting
Radfahren
Das Radsport-Glossar
Radfahren
Rennrad für Einsteiger
Radfahren
Auf dem Weg zur effizienten Tritt-Technik
Radfahren
Der passende Fahrradhelm
Radfahren
3 Rollentrainer im Überblick