loading please wait..

AGB

1.) Geltungsbereich

(1) Die Privatbrauerei Erdinger Weißbräu Werner Brombach GmbH, Lange Zeile 1 + 3, 85435 Erding (nachfolgend „Erdinger“ oder „wir“ genannt) bietet Einzelpersonen und Reisegruppen (nachfolgend „Kunde“ genannt) als Dienstleistung Führungen durch ihre Brauerei an.

Diese Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) gelten für Online-Buchungen solcher Brauereiführungen über unsere Website http://tickets.erdinger-besucherzentrum.de.

(2) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

2.) Zustandekommen des Vertrages

Ein verbindlicher Vertrag zwischen Erdinger und dem Kunden wird durch die Annahme des Angebots des Kunden durch Erdinger geschlossen.

(1) Der Kunde gibt ein bindendes Angebot durch das vollständige Ausfüllen und Bestätigen unseres Bestellformulars mit der Bestätigung der Kenntnisnahme und Anerkennung unserer AGB durch Anklicken der entsprechenden Zeile auf der Schaltfläche sowie durch Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ ab.

(2) Die Annahme durch Erdinger erfolgt durch eine Bestellbestätigung an die in der Bestellung genannte E-Mail-Adresse des Kunden, der die Rechnung sowie die Besucherinformation und die Hausordnung beigefügt sind.

(3) Der Versand der Online-Tickets erfolgt ebenfalls an diese E-Mail-Adresse des Kunden, sobald der Rechnungsbetrag auf unserem Konto gutgeschrieben ist.

(4) Eingabefehler kann der Kunde über Tastatur und Maus in den Eingabefeldern berichtigen, bis er auf den den Bestelldialog abschließenden Button „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ klickt.

Der Vertragstext und diese AGB werden dem Kunden entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zugänglich gemacht. Die Löschung aller personenbezogenen Daten erfolgt drei Monate nach Durchführung der Brauereiführung.

3.) Übertragbarkeit/Stornierung

(1) Das Ticket ist auf eine andere Person übertragbar.

(2) Der Kunde kann die Bestellung bis zum 15. Kalendertag vor dem vereinbarten Termin leistungsfrei stornieren. Bei Stornierungen vom 14. bis zum 7. Kalendertag vor der Führung fällt eine Stornogebühr von 30 % des Ticketpreises, bei Stornierungen vom 6. bis zum 4. Kalendertag vor der Führung eine Stornogebühr von 50 % des Ticketpreises an. Stornierungen in den letzten drei Kalendertagen vor der Führung sind nicht mehr möglich.

4.) Ausschluss von der Führung

Wir behalten uns vor, Personen, die gegen die in der Besucherinformation und der Hausordnung genannten Verhaltensregeln verstoßen, von der Brauereiführung auszuschließen.

5.) Haftungsbeschränkung/Haftungsausschluss

Die Privatbrauerei Erdinger Weißbräu Werner Brombach GmbH beteiligt sich bei Streitigkeiten aus Verbraucherverträgen nicht an einem Schlichtungsverfahren gemäß Verbraucherstreitbelegungsgesetz. Die für Verbraucher zuständige Schlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V. , Straßburger Straße 8, 77694 Kehl.

Verbraucher aus anderen EU-Staaten werden für Streitigkeiten aus einem Verbrauchervertrag auf die Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission hingewiesen: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE

6.) Haftungsbeschränkung/Haftungsausschluss

(1) Erdinger haftet für Schäden des Kunden an Leib, Leben oder Gesundheit, die durch eine Pflichtverletzung von Erdinger, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen eingetreten sind, der Höhe nach unbegrenzt; ebenso für vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden.

Ist der Schaden durch die Verletzung einer Kardinalpflicht eingetreten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde vertrauen darf, ist die Haftung von Erdinger auf den Ersatz des vorhersehbaren vertragstypischen Schadens begrenzt.

(2) In allen anderen als in den in Absatz (1) genanten Fällen ist die Haftung von Erdinger unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.

(3) Der in Absatz (2) genannte Haftungsausschluss sowie die in Absatz (1) genannte Haftungsbeschränkung gelten in gleicher Weise für eine persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Erdinger.

7.) Rechtsanwendung/Gerichtsstand

(1) Die Rechtsbeziehungen zwischen Erdinger und dem Kunden unterliegen dem deutschen Recht.

(2) Ist der Kunde Unternehmer, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis Erding.

Das Gleiche gilt, wenn der Kunde Verbraucher ist und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat oder nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus Deutschland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist.