Frederic Funk
Unsere Athleten
Frederic Funk

Frederic Funk Der Senkrechtstarter

Frederic Funk © Ingo Kutsche

Biographie

Frederic ist bereits seit 2011 in den leistungssportlichen Strukturen des Triathlons daheim. Neben seiner Aufnahme in den Bayerischen Triathlon Kader konnte er auch nationale Aufmerksamkeit erregen und wurde von 2012 bis 2016 in den Bundeskader erhoben. Sein letztes Jahr bei den Junioren beendete Frederic als Deutscher Meister und einer Qualifikation für die Weltmeisterschaften. Dass er zu den großen Triathlontalenten Deutschlands gehört, stellte er vor allem 2018 unter Beweis: Vier Mitteldistanzen mit vier Podiumserfolgen und das erstmals unter einer Profilizenz. In den nächsten Jahren will er sich in der Weltspitze auf der Mitteldistanz etablieren und langfristig den großen Traum eines Sieges beim Ironman Hawaii wahr machen.

  • 1997: geboren
  • 2018: Deutscher Meister über die Mitteldistanz
  • 2019: Aufnahme ins ERDINGER Alkoholfrei Perspektivteam
  • 2019: 2. Platz Challenge Kaiserwinkl-Walchsee, Mitteldistanz
  • 2019: 1. Platz Ironman 70.3 Lanzarote
  • 2020: Aufnahme ins ERDINGER Alkoholfrei Profiteam

„Im Training bekomme ich immer einen Adrenalinkick, wenn ich mir vorstelle bei Rennen als Erster über die Ziellinie zu laufen.“

Frederic Funk

Erfolge von Frederic Funk

Junioren-Meister Triathlon
2016
Deutscher Meister über die Mitteldistanz
2. Platz Challenge Kaiserwinkl-Walchsee
3. Platz Challenge Forte Village Sardinia
3. Platz Challenge Riccione
2018
Aufnahme ins ERDINGER Alkoholfrei Perspektivteam
2. Platz Challenge Kaiserwinkl-Walchsee, Mitteldistanz
1. Platz Ironman 70.3 Lanzarote
2.Platz Ironman 70.3 Zell am See-Kaprun
3. Platz Challenge Riccione
2019
Aufnahme ins ERDINGER Alkoholfrei Profiteam
2020
Frederic Funk © Pushing Limits
„Ich bin sehr ehrgeizig, aber gleichzeitig auch ziemlich faul.“

Letzte Blogbeiträge

Triathlon
Online-Training mit der Konkurrenz
Ernährung
Rezepte für leckeres Weihnachtsgebäck - von Sportlern für dich!
Radsport
Was kostet das Watt? Profi-Tipps zur optimalen Radeinstellung
Leistungssport
Leistungsdiagnostik: Kenn dein Limit
Schwimmen
Freiwasserschwimmen – Training und Ausgleich in der Natur

Sag mal, Frederic…

Was war der Höhepunkt Deiner bisherigen Karriere?
Die beiden Höhepunkte meiner Karriere waren der Deutsche Meistertitel über die Mitteldistanz 2018 und zum Aufsteiger des Jahres 2018 gewählt zu werden.
Wer ist ein Vorbild für Dich?
Meine Vorbilder sind Sebastian Kienle und Lionel Sanders.
Was wäre bei einem Wettkampf der absolute Horror für Dich?
Der absolute Horror in einem Wettkampf wäre aufgrund eines mechanischen Defekts trotz super Form nicht finishen zu können.
Disziplin steht für Topathleten an oberster Stelle. Wofür wirfst Du jede Disziplin über Board?
Mir ist mein Schlaf oft wichtiger als Disziplin und schlafe ab und zu mal länger anstatt schon zu trainieren.
Welche Sportart fasziniert Dich neben dem Triathlon am meisten?
Neben Triathlon fasziniert mich Skilanglauf am meisten, da ich es im Winter auch selber gerne mache.
Was war Dein lustigstes Triathlon Erlebnis?
Ich habe kein spezielles lustigstes Triathlon Erlebnis, aber meine Trainingsgruppe ist unglaublich lustig und ich hab jeden Tag etwas zu lachen.
Was tust du morgens als erstes, wenn der Wecker klingelt?
Wenn der Wecker morgens klingelt mache ich mir als allererstes meinen Kaffee.
Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?
Genauso könnte und möchte ich nie auf Kaffee verzichten wollen.
Deine Lebensweisheit?
Lebensweisheit: "do what you love, love what you do"
Wie würdest Du Dich in einem Satz beschreiben?
Ich bin sehr ehrgeizig, aber gleichzeitig auch ziemlich faul.
Dein liebstes Kleidungsstück?
Mein liebstes Kleidungsstück ist meine "Papa Roland Crew" Snapback.
Was bringt Dich zum Lachen?
Gute Memes bringen mich zum Lachen.
Was gibt Dir einen Adrenalinkick?
Im Training bekomme ich immer einen Adrenalinkick, wenn ich mir vorstelle bei Rennen als Erster über die Ziellinie zu laufen.
Wenn Du alt bist, möchtest Du….
Wenn ich alt bin, möchte ich auf eine sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken können.
Was wolltest Du schon immer mal können?
Ich wollte schon immer ein Instrument spielen können, hab aber leider nie die Zeit dafür gefunden.
Die 3 wichtigsten Sachen in deinem Leben?
Die drei wichtigsten Sachen in meinem Leben sind: 1. Meine Freundin 2. Kaffee 3. Musik
Wie motivierst Du dich?
Ich motiviere mich mit American Hip Hop und YouTube Videos.
Was macht den Nervenkitzel beim Triathlon aus?
Die Aufregung vor dem Start und dass man sich bis zum Ziel nie über seine Position sicher sein kann.
Dürfen Sportler alles essen oder manche Sachen nur, wenn keiner hinschaut?
Ich finde, Sportler dürfen absolut alles essen, aber es kommt natürlich auf die Menge an.
Mit was belohnst Du dich nach dem Sport?
Nach dem Sport belohne ich mich mit gutem Essen und Netflix.
Frederic Funk © Ingo Kutsche

Homestory

Homestory