Herbstfest in Erding

Herbstfest in Erding

Ein Prosit der Gemütlichkeit! Zehn Tage lang feiern wir in unseren Festzelten
friedlich und fröhlich das (für uns) schönste Fest der Welt.

Feiern Sie mit uns das 78. Herbstfest!

Zünftig geht es zu beim drittgrößten Volksfest in Oberbayern, dem Herbstfest in Erding. Dann schäumt die bayerische Lebenslust über und lockt wieder rund 400.000 Besucher auf den Volksfestplatz.

Dieses Jahr öffnen die beiden großen Festzelte von ERDINGER Weißbräu und Fischer´s Stiftungsbräu ihre Türen vom 31. August bis 09. September. Gesellige Stunden und eine zünftige Gaudi sind hier garantiert – feiern Sie mit uns!

Nicht verpassen!

Zehn Tage lang steht Erding Kopf! Hier das Programm der einzelnen Tage.

  • 15 Uhr: Schrannenplatz: Standkonzert
  • 16 Uhr: Schrannenplatz: Großer Wies'n-Auszug
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 16:30 Uhr: Bieranstich durch Oberbürgermeister Max Gotz; Kirchweihthaler Musikanten
  • 18 Uhr: "Die Waidigl"
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 16:30 Uhr: - „Tetrapack"
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 13 bis 18 Uhr: 26. Bezirksmusikfest, "Bayerisch-Böhmisch-Wettbewerb"
  • 19 Uhr: "Brauhaus-Musikanten"
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 14 Uhr: Gewichtheber-Vergleichskampf TSV Erding – Oxford Powersports
  • 18 Uhr: „d' Reichenkirchner“
  • 10 Uhr: Schrannenplatz: 26. Bezirksfest - Sternmarsch, Festgottesdienst
  • 14 Uhr: Geislinger Änger: Pferderennen des Rennvereins Erding
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 12 Uhr: Stadtkapelle Erding
  • 18 Uhr: „Original Hopfenbläser"
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 18 Uhr: „d’ Moosner“
  • 13 bis 18 Uhr: Ermäßigte Preise an allen Fahrgeschäften
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 13 bis 16 Uhr: Seniorentag des Landkreises Erding für die Bewohner des Stadtteils Erding; Musik: Stadtkapelle Erding
  • 19 Uhr: "Tetrapack"
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 18.30 Uhr: - „d’ Moosner“
  • 21.30 Uhr: Brillant-Feuerwerk der Schausteller und Fieranten
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 17 Uhr: Großes Treffen der Kommunalpolitiker, Musik: "Die Wilderer"
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 19 Uhr: „d’ Reichenkirchner“
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 14 Uhr: Bewirtung der Mitarbeiter der Behinderten-Werkstätte Erding
  • 19 Uhr: „Gipfelstürmer“
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 13 bis 16 Uhr: Seniorentag des Landkreises Erding für die Bewohner der Stadtteile Altenerding und Langengeisling
  • 18.30 Uhr: „Tetrapack"
  • 13.30 Uhr: Großer Kinderfestzug durch die Straßen der Innenstadt
  • 14 bis 18 Uhr: Ermäßigte Preise an allen Fahrgeschäften
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 14 Uhr: Kinderschminken
  • 15 Uhr: Kasperletheater
  • 19 Uhr: „Dolce Vita“
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 18.30 Uhr: „d’ Moosner“
  • 18 Uhr: Tag der Betriebe und Behörden
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 19 Uhr: „d’ Reichenkirchner“
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 18 Uhr: „Allgäuwild“
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 9 Uhr: Erdinger Schafkopfmeisterschaft
  • 19 Uhr: „The Mercuries“
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 18 Uhr: „Blechblos'n“
  • 21:30 Uhr: Musik-Feuerwerk der Stadt Erding
  • Stiftungsbräu-Festzelt:
  • 11 Uhr: Frühschoppen mit der Stadtkapelle Erding
  • 18 Uhr: "Holledauer Hopfareissa"
  • Weißbräu-Festzelt:
  • 10 Uhr: Sport-Frühschoppen mit einem Kickbox-Großkampf der Staffel Erding
  • 17:30 Uhr: „d’ Moosner“

Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Süffig: ERDINGER Festweiße

So kernig wie ein bayerisches Fest ist unsere ERDINGER Festweiße. Mit diesem Braukunststück lässt es sich nach Herzenslust feiern! Süffig, kräftig und unwiderstehlich macht sie Lust auf jedes neue „Prosit der Gemütlichkeit“.

  • sehr ausgewogen im Geschmack; kräftiger, perfekt abgerundeter Körper
  • geschmeidig, vollmundig, spritzig
  • traditionelle Flaschengärung
  • gebraut nach dem Bayerischen Reinheitsgebot
Süffig: ERDINGER Festweiße

Die ERDINGER Festweiße wird extra zum Herbstfest in Erding gebraut. Es gibt sie im Festzelt der Privatbrauerei und zur Volksfestzeit auch im regionalen Handel. Ausgeschenkt wird sie in Steingut-Maßkrügen – sie halten das Festbier länger kühl.

Nährwerte & Zutaten

Festweiße
100 ml enthalten durchschnittlich
Alkohol
5,7 % vol
Physiol. Brennwert
48 kcal
Physiol. Brennwert
200 kJ
Broteinheiten
0,27 BE
Eiweißgehalt
0,7 g
Kohlenhydrate
3,1 g
davon Zucker
< 0,5 g
Fett
< 0,5 g
gesättigte Fettsäuren
< 0,1 g
Salz
< 0,01 g

Zutaten

  • Wasser
  • Weizenmalz
  • Gerstenmalz
  • Hopfen
  • Hefe

Wichtiger Hinweis für Allergiker:

Unsere Weißbierspezialitäten enthalten
sowohl Gersten- als auch Weizenmalz!

Fesche Shirts

ERDINGER BUA & ERDINGER Madl? Stramme Burschen und fesche Mädel liegen mit unseren T-Shirts goldrichtig. Auf dem Herbstfest sind sie durch ihren goldschimmernden Aufdruck in Stempeloptik garantiert ein Hingucker!

Gibt’s im ERDINGER Fanshop für 14,90 Euro.

Neu: Herbstfest-Shirts

Herbstfest-Angebot: Verkürzte Führungen

Sie planen einen Besuch auf dem Herbstfest in Erding und möchten bei dieser Gelegenheit auch unsere Brauerei kennen lernen?

Schauen Sie vorbei! Vom 31.08. bis 09.09.2018 bieten wir kompakte Führungen an. Sie dauern etwas kürzer – alle Highlights sind bei dem Rundgang selbstverständlich dabei.

Für 12 Euro pro Person erfahren Sie in rund 1,5 Stunden Wissenswertes rund um unsere Weißbierspezialitäten. Wie werden sie gebraut, welche Schritte folgen bis zur Abfüllung und was geschieht im Hochregallager? Achtung: Bei den verkürzten Führungen gibt es keine Bierprobe mit Weißwurstessen.

img src="https://dxjcdxuv6chk2.cloudfront.net/assets/markenwelt/urweisse/spacer_herbstfest.jpg">

Feiern wie die Bayern

Bier trinken kann jeder. Laut mitsingen und schunkeln auch. Aber: Tradition verpflichtet und auch die dritte Maß setzt gewisse Benimmregeln nicht außer Kraft.

1. Tracht

Tracht

So gehört sich’s

  • Im Zweifelsfalle: Beratung durch den Trachtenausstatter des Vertrauens.

Bloß nicht

  • Damen: herausschauende Unterröcke, Enzian-Halstücher, Mini-Röcke, wilde Kombinationen knalliger Farben, Turnschuhe, willkürliches Schleifenbinden, schwarz mit weißer Bluse (es sei denn, man ist Bedienung), High-Heels, T-Shirts mit Dirndl-Aufdruck, Landhausmode.
  • Herren: alberne Hüte, Landhausmode, Turnschuhe, T-Shirts aller Art, kurze Lederhosen und Loferlsocken bei bedingt ausgebildeter Wadenmuskulatur.

2. Prost

Prost

So gehört sich’s

  • Maßkrug am Henkel halten. Frauen dürfen notfalls mit beiden Händen ihr Bier stemmen.

Bloß nicht

  • Hand durch den Henkel führen. Für Frauen ist es zwar erlaubt, aber Vorsicht beim Anstoßen. Ein zarter Damenfinger zwischen zwei wuchtigen Krügen schmerzt.

3. Danke, Bedienung!

Dirndl

So gehört sich’s

  • Bedienungen haben im Festzelt Vorfahrt, immer und grundsätzlich. Und: Trinkgeld ist auch im Festzelt Ehrensache!

Bloß nicht

  • Im Weg rumstehen – auch wenn´s voll wird, müssen die Gänge frei bleiben. Und bitte nicht auf den Cent genau rausgeben lassen.

4. Gang zur Toilette

Toilette

So gehört sich’s

  • Rechtzeitig gehen, vor allem bei den Damen: Warteschlange mitkalkulieren. 50 Cent „Bieselgeld“ dabei haben.

Bloß nicht

  • Losgehen, wenn‘s pressiert und dann vordrängeln.

5. Tanzen

Trompete

So gehört sich’s

  • Auf der Bierbank sind vor allem die Arme in Aktion, dazu ist Klatschen im 4/4 Takt erlaubt.

Bloß nicht

  • Ausladende Bewegungen, am Nachbar festhalten, nach hinten Rempeln